Gebackene Tomaten mit Ei
Gebackene Tomaten mit Ei

Zutaten

350 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
Salz
5 EL Milch
40 g Butter
2 EL fein geschnittene Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Basilikum)
Pfeffer aus der Mühle
4 große, feste Tomaten (à ca. 250 g)
150 g Suppengemüse (Möhre, Porree, Sellerie)
4 deutsche Eier (Größe M)
200 ml Gemüsefond (aus dem Glas)
Butter für die Auflaufform

Nährwerte

Pro Portion ca. 261 kcal/1099 kJ, 11,6 g Eiweiß, 15,4 g Fett, 18 g Kohlenhydrate

ca. 75 Min.

Zubereitungszeit

Aufwand

Einfach

4 Personen

SCHRITT 1/3

Kartoffeln – Milch – Butter – Kräuter – Salz – Pfeffer

Kartoffeln schälen, waschen und halbieren. Kartoffeln in Salzwasser 25-30 Minuten weich kochen. Milch in einem kleinen Topf aufkochen. Butter in Stückchen zugeben. Kartoffeln abgießen und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken, dabei nach und nach die Milch-Butter-Mischung untermengen. Kartoffelpüree mit einem Schneebesen kräftig durchrühren. Kräuter unterrühren. Kartoffelpüree mit Salz und Pfeffer abschmecken.

SCHRITT 2/3

Tomaten – Suppengemüse

Tomaten abspülen und einen Deckel abschneiden. Tomaten aushöhlen und gut mit Küchenpapier trockentupfen. Suppengemüse putzen, schälen und sehr fein würfeln.

SCHRITT 3/3

Tomaten – Eier – Gemüsefond

Tomaten mit dem Kartoffelpüree füllen, dabei eine kleine Mulde hineindrücken. Tomaten in eine gebutterte Auflaufform setzen. Eier einzeln aufschlagen und auf das Püree in den Tomaten gleiten lassen. Gemüse darum verteilen und den Fond angießen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) ca. 15-20 Minuten backen, bis das Ei gestockt ist.

Tipp

Aus den Tomatenresten können Sie ein kleines Süppchen kochen.  Als Suppenbeilage passen Flädle mit Ei. Dazu das ausgehöhlte der Tomaten und die Tomatendeckel mit gehackter Zwiebel und nach Belieben mit Knoblauch in wenig Olivenöl anbraten. Etwas Gemüsebrühe angießen und 5 Minuten köcheln lassen. Alles pürieren und durch ein Sieb passieren. Mit etwas Sahne verfeinern und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.  Flädle mit Ei: 125 g Mehl mit 150 ml Milch und 2 deutschen Eiern (Größe S) verquirlen. Nach Belieben, etwas gehacktes Basilikum unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einer kleinen, beschichteten Pfanne aus dem Teig dünne Pfannkuchen in wenig heißem Butterschmalz backen. Pfannkuchen aufrollen und in Streifen schneiden. In die Suppe geben. 

Für Sie ausgewählte Themen:

Leckeres Mittagessen

Woher kommt mein Ei eigentlich?

Neugierige Tiere –
über unsere Hennen

Scroll Up